Budokan-Bümmerstede e.V mehr als nur ein Verein...!
Sport in Oldenburg

zurück zu Aktuell

Der Budokan Bümmerstede e.V. ehrt seine vereinstreuen Mitglieder

Als im Juni 1990 der Sportverein Budokan Bümmerstede e.V., mit seinem Vereinssitz am Westerholtsweg, gegründet wurde, wuchs die Zahl seiner Sporttreibenden sehr schnell an. Heute, nach über 25 Jahren, hat sich der Budokan Bümmerstede e.V. fest im Oldenburger Stadtsüden etabliert.

Sein Sportangebot umfasst heute, neben den modernen und traditionellen, asiatischen Kampfsportarten, mit denen man damals begann, ein breiteres Spektrum mit Fitness, Gesundheitssport, Seniorengymnastik, Pilates und neuerdings einer vielgenutzten Boule-Bahn.

Ganz besonders freut man sich natürlich über Sportler, die dem Verein über viele Jahre die Treue halten. Am 13.03.2016 ehrte der Verein, im Bootshaus des OYC, 16 Sportler (Horst Becker, Jürgen Daburger, Petra Daburger, Rolf Diers, Peter Gottwald, Felix Hallerstede, Renate Hallerstede, Burkhardt Höptner, Silvia Höptner, Christian Jacobs, Jürgen Jacobs, Amanda Krause, Marlies Plath, Lothar Plath, Franz Stampehl, Carsten Süßmilch) für ihre 25-jährige und 8 Sportler (Hildburg Hinze, Heidemarie Hosse, Udo Hosse, Walter Kulisch, Uwe Matzel, Dennis Plagge, Brigitte Welzel, Hartmuth Welzel) für ihre 20-jährige Vereinsmitgliedschaft im Budokan Bümmerstede e.V. Neben den Jubilaren bedankte sich der geschäftsführende Vorstand (Jürgen Daburger, Burkhardt Höptner und Udo Hosse) ebenfalls bei seinen 15 geladenen Übungsleitern und Funktionsträgern für ihr großes Engagement im Sportverein.

Eine besondere Anerkennung bekamen zusätzlich Franz Stampehl für seine 25-jährige Trainertätigkeit, sowie Jürgen Daburger (1. Vorsitzender) und Burkhardt Höptner (2. Vorsitzender) für ihre 25-jährige Vorstandsarbeit.





letzte Änderung: Mittwoch, 31.August.2016, 11:13

 


Datenschutz

Impressum Disclaimer
Budokan Bümmerstede