Budokan-Bümmerstede e.V mehr als nur ein Verein...!
Sport in Oldenburg

zurück zu Taekwondo

Niedersächsische Meisterschaft am 25.11.2017 in Bomlitz

 Alle Oldenburger Starter holen Gold auf der Niedersächsischen Meisterschaft in Bomlitz !

Am 25.11.2017 fand die diesjährige Niedersächsische Landesmeisterschaft der NTU (Niedersächsische Taekwondo Union) in Bomlitz statt. Mit dabei waren auch 3 Starter vom Budokan Bümmerstede e.V. mit Vadim Lorengel (H, LK1, - 80 kg), Robyn Blake-Rath (D, LK1, -67 kg) und Mohammed Harb (JugB, LK1, -65kg).

Nach der Waage und Akkredierung ging es für Vadim bereits mit der Kampfnummer 2 direkt an den Start. Hier kämpfte er gegen einen Kämpfer vom PSV Georgsmarienhütte, der leider nach einem spannenden Schlagabtausch in der ersten Runde verletzungsbedingt den Kampf abbrechen musste und so zog Vadim ins Halbfinale ein. Hier traf er auf seinen Sparringspartner vom Budo-Arts HANSU. Auch hier startete der Kampf gleich spektakulär mit einigen Kopftreffern und die beiden boten ein trefferreiches Duell, das Vadim bereits am Ende der zweiten Runde mit 20 Punkten Vorsprung trotz einer starken Verletzung am Knie schließlich für sich entschied. Im Finale traf er dann auf Edgar Berndgard vom PSV Georgsmarienhütte, der vor zwei Wochen sein Können bereits u.a. als Sieger des Sachsen-Anhalt Cups bewiesen hatte. Dieser faire und technisch spektakulärere Kampf zog alle Zuschauer in seinen Bann und so kämpften sich die beiden unter großem Jubel von Runde zu Runde. Am Ende konnte Vadim durch gut platzierte Westentreffer und Kopftreffer aus dem In-Fight den Kampf mit einem Endpunktestand von 24 zu 18 am Ende der dritten Runde für sich entscheiden und somit nicht nur Gold sondern auch den Landestitel holen.

Robyn traf im Finale auf Britt Hoffschneider vom TSV Asendorf. Leider war die Verletzung von der Deutschen Hochschulmeisterschaft vor vier Wochen noch nicht verheilt und so kämpfte Robyn vor allem in der ersten Runde eher passiv und versuchte weitere Treffer zu vermeiden. Ab der zweiten Runde fing sie sich aber und konnte mit den im Training neu erlernten Techniken wiederholt Kopftreffer landen und so konnte sie am Ende der dritten Runde nach Punkten das Finale für sich entscheiden und wie Mohammed Gold und den Landestitel holen.

Schlussendlich konnten so, mit der Hilfe unserer mitgereisten Coaches Bastian und Luca, alle Starter die neu erlernten Trainingsinhalte gut umsetzten und so allesamt Gold für den Budokan Bümmerstede e.V. sowie jeder den Landestitel holen.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Turniere!





letzte Änderung: Freitag, 1.Dezember.2017, 11:48

 


Datenschutz

Impressum Disclaimer
Budokan Bümmerstede