Judo

Was ist Judo?

 

Judo oder "der sanfte Weg " ist eine Kampfsportart, die gegen Ende des 19 Jhs. von Jigoro Kano entwickelt wurde. Judo ist die Kunst, durch Nachgeben zu siegen. Schläge und Fußtritte sind nicht erlaubt. Miteinander zu üben, sich mit seinem Gegner auseinander zusetzen, durch kontrolliertes Werfen Verantwortung zu übernehmen, lassen sich ohne weiteres auf den Alltag übertragen und stellen nicht zuletzt den Wert des Judo dar. Im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten sind beim Judo Regeln und Techniken so gewählt, dass sie im Kampf mit dem Partner unter vollem Krafteinsatz ausgeführt werden können, ohne dass dieser verletzt wird.

 

 

Unser Trainingsangebot im Judo

 

Im Budokan Bümmerstede e.V. werden Trainingsgruppen für alle Alters- und Leistungsgruppen angeboten. Unsere jüngsten Sportler/innen, die Judo-Minis, beginnen mit 5 Jahren ihre ersten Schritte zum Judokämpfer. Auch für Jugendliche und Erwachsene bieten wir für Neuanfänger und für erfahrene Kämpfer die passenden Sportgruppen an. Kommt doch einfach mal zum Probetraining vorbei.

 

Den Ausbildungstand eines Judokas erkennt man an den unterschiedlichen Gürtelfarben. Als Anfänger beginnt man mit dem weißen Gürtel und erlangt durch Prüfungen den nächsthöheren Grad.

 

Der Budokan ist dem Deutschen Judo Bunde (DJB) angeschossen. Prüfungen finden kontinuierlich im Budokan statt und werden durch lizensierte Prüfer des Deutschen Judo Bundes (DJB) abgenommen.

 

Das bedeutet, dass bei einem Ortswechsel, ein Training in jedem Sportverein, der dem Deutschen Judo Bundes (DJB) angeschlossen ist, weitergeführt werden kann, da die Prüfungs- und Trainingsinhalte identisch sind.

Abteilungsleiter

Christian Jacobs


Trainingszeiten

Kontakt

Westerholtsweg 57

26133 Oldenburg

 

TEL: 0441 / 45050

Bürozeiten

Mittwochs von 16:45 - 18:15 Uhr